Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

10.11.2018 – 08:24

Polizeidirektion Pirmasens

POL-PDPS: Falscher Polizeibeamter am Telefon

Heltersberg (ots)

Informationen über Fenster und Türen am Haus wollte ein Mann erlangen, der sich bei einem Telefonat mit einer 75-jährigen Frau aus Heltersberg, als Polizeibeamter ausgab. Die Frau reagierte allerdings optimal. Sie gab keinerlei Antworten auf die Fra-gen des Mannes und beendete direkt das Gespräch, als sie bemerkte, dass der Anru-fer niemals von der Polizei sein konnte. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut daraufhin, dass das Auftreten von falschen Polizeibeamten in den zurückliegenden Wochen zugenommen hat und möchte die Bevölkerung dahingehend sensibilisieren, solche Telefonanrufe sofort zu beenden, ohne auf Fragen des Gegenübers einzugehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Pirmasens
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Pirmasens