Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein mehr verpassen.

23.04.2019 – 10:50

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Festnahme wegen über vier Jahren Restfreiheitsstrafe

Weil am Rhein (ots)

Am Ostermontag endete die Heimfahrt für einen 49-Jährigen bei der Ausreise in die Schweiz am Übergang Weil am Rhein-Autobahn. Gegen Mittag wurde der kosovarische Staatsangehörige durch Kräfte des Zolls kontrolliert. Dabei stellten diese fest, dass gegen den in der Schweiz lebenden Mann eine Ausschreibung zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Memmingen vorliegt und übergaben ihn an Kräfte der Bundespolizei.

Die Bundespolizisten nahmen den 49-Jährigen fest und erklärten ihm, dass von der 1998 durch das Landgericht Memmingen gegen ihn erlassenen Gesamtfreiheitsstrafe von 12 Jahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz noch eine Restfreiheitsstrafe von 1475 Tagen zu vollstrecken ist. Dabei handelt es sich um die nach seiner Abschiebung 2004 noch übrige Freiheitsstrafe.

Der kosovarische Staatsangehörige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein