Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

19.11.2018 – 14:49

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Auseinandersetzung im Regionalzug

Denzlingen/Emmendingen (ots)

Am Freitag kam es gegen 20:30 Uhr im RE17006 auf Höhe Denzlingen zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Personen zu Handgreiflichkeiten und Faustschlägen. Dabei wurde ein 18-jähriger syrischer Staatsangehöriger durch einen Biss in die Schulter und einen Faustschlag ins Gesicht verletzt. Die unbekannten Tatverdächtigen verließen am Bahnhof Denzlingen den Zug. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07628/8059-0 bei der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein zu melden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein