Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

18.01.2018 – 08:10

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Duldung erloschen

Lörrach (ots)

Einen 19-jährigen gambischen Staatsbürger kontrollierte eine gemeinsame Streife der Bundespolizei und Schweizer Grenzwache am Mittwochabend in einer Regio-S-Bahn von Riehen nach Lörrach. Da der junge Mann sich nicht ausweisen konnte, wurde eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt. Schnell standen die Personalien des Westafrikaners fest. Der 19-Jährige besitzt eine Duldung einer bayerischen Gemeinde, die in wenigen Tagen ausläuft. Da der Mann mit seiner Duldung nicht ausreisen darf, er nun aber längere Zeit in Italien verweilte, ist sein Aufenthaltstitel für das Bundesgebiet erloschen. Die Schweizer Grenzwache nahm ihn wieder mit in die Schweiz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Thomas Gerbert
Telefon: +49 7628 8059-103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein