Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

02.07.2019 – 12:38

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Glückliches Ende dank guter Zusammenarbeit am Karlsruher Hauptbahnhof

Karlsruhe (ots)

Die Bundespolizei am Karlsruher Hauptbahnhof erhielt Montagmorgen einen Hinweis durch die Deutschen Bahn. Deren Mitarbeiter seien bereits am Vortag auf einen älteren Herrn aufmerksam geworden, welcher seine Zeit am Bahnsteig des Karlsruher Hauptbahnhofs verbrächte. Dem Mann schien es gut zu gehen, weshalb die Situation vorerst nicht als ungewöhnlich eingestuft wurde. Als er sich am Folgetag jedoch immer noch an selbigem Ort befand, informierten die Mitarbeiter die Bundespolizei. Eine Streife traf den 82-jährigen Kosovaren an der beschriebenen Örtlichkeit an. Bis auf eine leichte Orientierungslosigkeit ging es dem Mann gut. Auf der Dienststelle bekam er etwas zu trinken und der Sohn wurde telefonisch kontaktiert. Die Beamten erhielten die Information, dass der 82-Jährige bereits am Vortag mit dem Bus zurück nach Wiesbaden fahren sollte. Aufgrund eines leichten Schwächegefühls begab er sich jedoch kurzfristig in ein Stuttgarter Krankenhaus. Nachdem es dem Mann wieder besser ging, konnte er dies verlassen und strandete in Karlsruhe. Nach Rücksprache mit dem Sohn des Mannes, sollte dieser mit dem nächsten Zug Richtung Wiesbaden fahren. Die Beamten nahmen daraufhin Kontakt mit der örtlichen Bahnhofsmission auf. Bis zur Abfahrt um 10:08 Uhr konnte der 82-Jährige seine Zeit in ihren Räumlichkeiten verbringen. Ein Mitarbeiter begleitete den Mann schließlich pünktlich zum Zug, sodass er seine Heimreise endgültig antreten konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe