Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

23.05.2019 – 13:06

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Ratanstuhl mit Wahlplakat von Güterzug erfasst

Karlsruhe (ots)

Heute kam es in den frühen Morgenstunden auf der Bahnstrecke zwischen Graben-Neudorf und Germersheim auf Höhe des Bahnübergangs von Reinsheim zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr. Unbekannte Täter stellten einen Ratanstuhl mit einem darauf angebrachten Wahlplakat der "Unabhängigen Liste Philippsburg (ULI)" auf den Bahnübergang. Trotz eingeleiteter Schnellbremsung kollidierte ein herannahender Güterzug mit dem Stuhl und kam nach 400 Metern zum Stehen. Das Triebfahrzeug wurde durch den Aufprall leicht beschädigt, konnte aber aufgrund des verkeilten Ratanstuhls seine Fahrt nicht unmittelbar fortsetzten. Die Bahnstrecke und der Bahnübergang mussten daraufhin zwei Stunden lang gesperrt werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe unter 0721 / 120160 oder der kostenlosen Hotline der Bundespolizei 0800 / 6 888 000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Jan Döring
Telefon: 0721 12016 - 104
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe