Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

12.02.2019 – 15:37

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe

BPOLI-KA: Der Valentinstag ist gerettet

Mannheim (ots)

Am Montagmorgen wurde ein 24-jähriger Deutscher im Hauptbahnhof Mannheim durch eine Streife der Bundespolizei kontrolliert. Bei der Überprüfung stellten die Beamten eine Ausschreibung zur Festnahme wegen Diebstahls fest. Der junge Mann sollte entweder für 100 Tage ins Gefängnis oder eine Geldstrafe in Höhe von 2098 Euro zahlen. Das Malheur: Lediglich 2000 Schweizer Franken befanden sich noch in seinem Besitz. So bekam die Frau des 24-Jährigen schon vor dem Valentinstag die Gelegenheit ihre Liebe zu beweisen. Indem sie zum Bahnhof kam und das restliche Geld beisteuerte, konnte ihr Mann der Freiheitsstrafe entgehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Daniela Barg
Telefon: 0721 12016 - 103
E-Mail: bpoli.karlsruhe.oea@polizei.bund.de
www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe