Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Konstanz

25.09.2019 – 14:44

Bundespolizeiinspektion Konstanz

BPOLI-KN: 33-jährige Syrerin weist sich mit gestohlener estnischer ID-Karte aus

Konstanz (ots)

Gestern Abend kontrollierten Bundespolizisten am Döbeleplatz in Konstanz mehrere Personen in einem Fernreisebus, welcher von Zürich aus kommend in Richtung München unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Bundespolizisten eine 33-jährige Frau fest, welche sich mit einer estnischen Identitätskarte auswies. Nach einer fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass die Identitätskarte im Schengener Informationssystem ausgeschrieben war und als gestohlen gemeldet wurde. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass es sich bei der Frau in der Personenkontrolle nicht um die gleiche Person handelt, wie auf dem Lichtbild der estnischen Identitätskarte. Aufgrund des Tatverdachts des Missbrauchs von Ausweispapieren und der nicht feststehenden Identität der jungen Frau, wurde sie vorläufig festgenommen. Auf der Dienststelle der Bundespolizeiinspektion Konstanz fanden die Bundespolizisten im Rahmen der Durchsuchung der mitgeführten Sachen der Frau, ihre syrischen Identitätspapiere. Nachdem sie im Rahmen ihrer polizeilichen Vernehmung ein Schutzersuchen stellte, wurde die 33-Jährige an die Landeserstaufnahmestelle in Karlsruhe weitergeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Pressestelle
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288-104
Mobil: 0175 901 8776
E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Konstanz