Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Essen

28.07.2019 – 12:20

Polizei Essen

POL-E: Essen: Nach Rotlichtverstoß - Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Essen (ots)

45147 E-Holsterhausen: Gestern Mittag (27. Juli) ereignete sich auf der Holsterhauser Straße, Ecke Abfahrt BAB 40 (Zentrum) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem die Unfallbeteiligten zum Teil schwer verletzt wurden. Gegen 16:52 Uhr meldeten sich mehrere Zeugen beim Notruf, als es zu der schweren Kollision zwischen einem VW Golf und einer Mercedes E-Klasse gekommen ist. Sie schilderten den Beamten, dass sich der Mercedesfahrer (29) an der Ampelkreuzung der Abfahrt BAB 40 (Zentrum), Ecke Holsterhauser Straße befand. Als die Ampel "Grün" zeigte, fuhr der Mercedes los. Zeitgleich befuhr der VW Golf-Fahrer (40) die Holsterhauser Straße in Richtung Holsterhausen vermutlich über "Rot" und kollidierte mit dem Mercedes. Die Fahrzeuge schleuderten daraufhin gegen einen Laternenmast. Durch den Aufprall wurden die Fahrzeuge so stark beschädigt, dass die Airbags auslösten. Die drei minderjährigen Insassen (16/9/8) des VW Golf wurden, wie der 40-jährige Essener, vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der 29-jährige Duisburger klagte über starke Schmerzen und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat ermittelt nun. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße teilweise gesperrt werden. (ChWi)

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Essen
Weitere Meldungen: Polizei Essen