Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Aachen

10.01.2020 – 15:33

Polizei Aachen

POL-AC: Eine Fahrzeugkontrolle endet mit Festnahme

Würselen (ots)

In der Nacht zu Donnerstag (09.01.2020) gegen 01.30 Uhr kontrollierten Polizisten auf Streife einen Pkw im Gewerbegebiet Würselen. Aufgefallen war das Auto, da dies anscheinend ziellos durch das Gewerbegebiet fuhr und der Fahrer es anschließend am Straßenrand der Carlo-Schmid Straße parkte. Motor und Licht schaltete er aus. Als die Polizisten an das Fahrzeug herantraten, fanden sie augenscheinlich einen leeren Pkw vor. Beim näheren Hinschauen erblickten sie jedoch eine männliche Person im Fußraum unter dem Lenkrad kauernd. Der Aufforderung den Pkw zu verlassen, kam der Mann sofort nach. Da er nach eigenen Angaben keinen Ausweis bei sich hatte, versuchte er sich mit einer Mofaprüfbescheinigung ohne Bild auszuweisen. Das steigerte nur das Misstrauen der Polizisten. Es half nichts, der Fahrer musste durchsucht werden. Dabei fanden die Beamten eine Geldbörse mit dem passenden Personalausweis. Schlussendlich stellte sich Folgendes heraus: Der 36-Jährige hatte keinen Führerschein und wurde mit Haftbefehl gesucht. Des Weitern lagen die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen als gestohlen ein und ein Haftpflichtversicherungsschutz bestand ebenfalls nicht. Die Beamten nahmen den polizeibekannte Mann fest. Aufgrund des möglichen Alkohol- oder Drogenkonsums ordneten die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe an. Da vor Ort nicht geklärt werden konnte, wer Besitzer des Fahrzeugs ist, stellten die Beamten das Auto sicher. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Aachen
Weitere Meldungen: Polizei Aachen