Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

06.09.2019 – 19:08

Polizei Münster

POL-MS: BAB A31, FR Bottrop, PKW prallt auf Reisebus mit 30 Schulkindern auf dem Rückweg von der Klassenfahrt

Dorsten Lembeck (ots)

Am 06.09.2019, gegen 14:15 Uhr, prallte ein PKW-Fahrer mit seinem BMW auf der A31 in Höhe Dorsten Lembeck auf einen mit 30 Schulkindern und Betreuungspersonal besetzten Reisebus auf, als der Bus vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Die Schulkinder gehörten zu einer Gruppe von insgesamt 60 Kindern der 6. Klasse, die in zwei Bussen auf dem Rückweg von einer Klassenfahrt unterwegs ins Rheinland waren. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde noch ein nachfolgender PKW an der Front beschädigt. Ein dahinter fahrender LKW-Fahrer erkannte die gefährliche Situation und sorgte mit seinem LKW für eine Sicherung der Unfallstelle und des Trümmerfeldes auf den beiden Fahrstreifen.

Die eintreffenden Kräfte der Polizei konnten erfreulicherweise feststellen, dass bei dem Verkehrsunfall niemand verletzt wurde.

Es entstand ein Rückstau von ca. 5 km Länge. Die im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer bildeten eine vorbildliche Rettungsgasse für die Einsatzfahrzeuge. Die Schulkinder wurden von dem zweiten Bus aufgenommen und bis zur nächsten Anschlussstelle gebracht. Von hier aus konnten sie mit einem angeforderten Ersatzbus ihre Heimfahrt fortsetzen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. EUR 30.000,-. Die Sperrung der A31 in Richtung Bottrop wurde gegen 16:10 Uhr wieder aufgehoben.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Leitstelle
Hendrik Lotz
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster