Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

20.01.2019 – 04:13

Polizei Münster

POL-MS: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung mit einem schwer verletzten Fahrzeugführer

Münster, OT Hiltrup (ots)

Am Samstagabend, den 19.01.2019, gegen 19.55 Uhr, befährt ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus Polen mit seinem Fahrzeug den Zubringer zur Westfalenstr. (B54) aus Richtung Hansestr. kommend. In der Rechtskurve des Zubringers kommt er nach links von der Fahrbahn ab und kollidiert mit einem dort stehenden Baum. Hierbei verletzt sich der 20-jährige schwer und wird mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verbleibt. Das Fahrzeug wird von einem Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt und polizeilich sichergestellt. Bei dem Unfall entsteht ein Gesamtsachschaden von ca. 8.000 Euro. Da der 20-jährige erkennbar unter Alkoholeinfluss steht, ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholvortest ergibt einen Wert von 2,12 Promille, wird ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wird polizeilich sichergestellt. Das Führen fahrerlaubnispflichtiger Kraftfahrzeuge wird ihm bis auf weiteres untersagt. Den 20-jährigen erwartet nun ein Strafverfahren. Zur Sicherstellung der Durchführung des Strafverfahrens entrichtet er eine Sicherheitsleistung.

Kontakt für Medienvertreter:
Martin Hummelt
Polizei Münster
Leitstelle
Telefon: 0251/275-1010
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Münster