Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Kollision mit Leichtkraftrad - Kind schwer verletzt - Heiligenhaus - 1905144

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 23.05.2019, gegen 18:00 Uhr, kam es an der Kurt-Schumacher-Straße 12 ...

POL-D: Versuchtes Sexualdelikt in Friedrichstadt - Polizei fahndet mit Phantombild nach dem Täter

Düsseldorf (ots) - Unsere Berichterstattung von Mittwoch, 22. Mai 2019 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster

25.05.2018 – 12:40

Polizei Münster

POL-MS: Rollstuhlfahrer mit Begleiter auf Abwegen

Münster (ots)

Ein Rollstuhlfahrer war Donnerstag (24.05.2018) gegen 10:00 Uhr mit seinem fußläufigen Begleiter auf Abwege geraten. Ein Motorradpolizist erhielt den Einsatz, dass auf der Umgehungsstraße ein Rollstuhlfahrer von einer Begleitperson geschoben würde. Der Polizeibeamte konnte dann schnell das Duo, beide um die 30 Jahre alt, zwischen Albersloher Weg und Warendorfer Straße stoppen. Befragt, wie das denn käme, dass sie beide auf der Kraftfahrstraße zu Fuß bzw. rollend unterwegs seien, wurde lediglich angegeben, dass man etwas Wichtiges zu erledigen habe. Nachdem sie mündlich verwarnt worden waren, wollten die beiden dann schnell abseits der Umgehungsstraße weiter. Die beiden waren allerdings "Gelände erfahren" und bestanden darauf, durch Buschwerk und über "Stock und Stein" weiter ihren Weg zu ihrer wichtigen Erledigung gehen bzw. rollen zu dürfen.

Verfasser: Klaus Laackman

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Klein
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/muenster

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Münster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Münster