Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

21.09.2020 – 08:30

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Giengen - Einbrecher macht Beute
Am Wochenende drang ein Unbekannter in ein Haus in Giengen ein.

Ulm (ots)

Der Unbekannte gelangte auf das Grundstück im Jauchertweg. Dort hebelte er an einem Haus eine Tür auf. Im Innern begab er sich auf die Suche nach Brauchbarem. Er durchwühlte mehrere Zimmer und fand wohl Schmuck. Das machte er zu seiner Beute und flüchtete unerkannt. Die Polizei sicherte die Spuren und hat die Ermittlungen aufgenommen. Das Polizeirevier Giengen (Telefon 07322/96530) sucht nach dem Einbrecher und fragt:

   - Wer hat am Wochenende im Jauchertweg verdächtige Personen 
     gesehen?
   - Wer hat am Wochenende im Jauchertweg verdächtige Fahrzeuge 
     gesehen?
   - Wem ist sonst etwas Verdächtiges aufgefallen? 

Viele Einbrüche können durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern offenbar an den Sicherungseinrichtungen der Gebäude oder werden gestört. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas für seine Sicherheit tun und seine Wohnung oder sein Haus technisch optimieren. Wie das geht, darüber informieren die polizeilichen Beratungsstellen. Diese kommen auf Wunsch auch bei Ihnen vor Ort. Termine können bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter der Telefonnummer 0731/188-1444 vereinbart werden. Im Internet finden Sie Tipps zum Einbruchsschutz unter www.polizei-beratung.de und www.k-einbruch.de.

+++++++ 1719437

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell