Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

18.09.2020 – 15:15

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC)(GP)(HDH)(UL) Region - Polizei hat Schulwege im Blick
Erneut musste die Polizei in den vergangenen Tagen auf Schulwegen Verkehrsteilnehmer beanstanden.

Ulm (ots)

Zum Schulbeginn will die Polizei durch ihre Kontrollen für mehr Sicherheit auf den Schulwegen beitragen. Wie angekündigt (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4701186) kontrollierte sie deshalb auch in den vergangenen Tagen. Dabei hielten sich fast alle Autofahrer an die Vorschriften. Zu Beanstandungen kam es dennoch:

(BC) In Biberach hatten am Donnerstag zwei Fahrer den Gurt nicht angelegt. Ein anderer benutzte das Handy.

Am Freitag war ein Fahrer in der Rabenstraße in Laupheim nicht angeschnallt. Ein weiterer hatte die Ladung nicht richtig gesichert und an zwei Fahrzeugen waren die Reifen und die Lichter nicht in Ordnung.

In Uttenweiler war am Donnerstagmorgen ein Kind nicht richtig angeschnallt.

(GP) In Süßen war am Freitagmorgen ein Autofahrer in der Schlater Straße zu schnell unterwegs. Gleich vier waren am Mittwoch zu schnell und ein weiterer war nicht angeschnallt. In der Heidenheimer Straße fertigte die Polizei drei Anzeigen wegen fehlenden Kindersitzen.

In Geislingen brachte am Freitag ein Vater seine 6-jährige Tochter im Auto zur Schule, ohne dass sie angeschnallt war. Am Donnerstagmorgen waren in der Filsstraße vier Fahrer nicht angeschnallt und zwei benutzten ihr Handy. In der Eberhardstraße benutzten vier Fahrer eine verbotene Einfahrt. Drei bedienten ihr Handy und ein Fahrer hatte sein Kind nicht angeschnallt.

(HDH) In Heidenheim beanstandete die Polizei am Freitag in der Richard-Wagner-Straße Fahrer wegen Halten auf dem Radweg, Falschem Verhalten am Zebrastreifen und wegen Benutzung des Handys während der Fahrt. Am Mittwoch waren in der Theodor-Heuss-Straße drei Fahrer ohne Gurt unterwegs und vier benutzten das Handy. In der Richard-Wagner-Straße war ein Fahrer nicht angeschnallt, bei einem weiteren fehlte der Kindersitz. Mehrere Fahrer wollten dort auf dem Gehweg halten.

Ohne Gurt auf dem Beifahrersitz beförderte in Herbrechtingen eine Mutter ihr Kind. Dort waren am Donnerstag drei Fahrer ohne Gurt unterwegs und am Mittwoch einer. Ein weiterer hatte sein Kind nicht angeschnallt.

(UL) In Blaubeuren parkten oder hielten am Freitagmorgen Auf dem Graben mehrere Fahrer falsch.

In Ehingen missachtete eine Autofahrerin am Freitag in der Biberacher Straße einen Schüler. Der stand dort mehrere Sekunden und hatte der Frau durch einen ausgestreckten Arm zusätzlich signalisiert, dass er die Straße queren möchte. Am Donnerstag war dort ein Fahrer nicht angeschnallt und einer benutzte das Handy.

In Blaustein hatte am Donnerstag im Buchbronnenweg eine Frau zwei Kinder ohne Gurt auf dem Rücksitz.

In Grimmelfingen fiel einer Polizeistreife am Freitag in der Rathausstraße positiv auf, dass mehrere Eltern ihre Kinder zu Fuß begleiteten und ihnen das richtige Verhalten, insbesondere am Zebrastreifen, zeigten.

Im Haslacher Weg war ein Fahrer am Freitagmorgen nicht angeschnallt. Einen Tag zuvor beförderte dort ein Autofahrer seinen Sohn ohne Gurt auf dem Rücksitz. Ein weiterer was selbst nicht angeschnallt. Am Donnerstagmorgen waren in der Neuen Straße fünf Fahrer ohne Gurt unterwegs. Zwei weitere benutzten ihr Handy und einer hat keinen Führerschein.

Das Ergebnis der Kontrollen zeige, dass sie notwendig sind. Deswegen wird die Polizei auch weiterhin die Schulwege im Auge behalten, um für mehr Sicherheit zu sorgen.

1704102+++1704812+++1705533+++1705337+++1705125+++1703546+++1703164+++1699034+++1698856+++1698494+++1695481+++1703578+++1703091+++1701356+++1698507+++1695780+++1697956+++1696623+++1695118+++

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm