Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

04.08.2020 – 09:56

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Schelklingen - Frontal in Gegenverkehr
Leicht verletzt wurde eine Frau, die am Montag in Schelklingen einen Unfall verursachte.

Ulm (ots)

Kurz nach 14 Uhr war die 67-Jährige auf der Fahrt durch Justingen. Von Ingstetten her fuhr sie durch die Weite Straße. Sie musste nach links ausweichen, weil rechts ein Auto parkte. Danach fuhr die Seniorin aber nicht wieder nach rechts. Deshalb stieß ihr Renault mit einem Opel zusammen, der ihr begegnete. Durch den heftigen Aufprall wurde die 69-Jährige leicht verletzt. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Frau und brachte sie in eine Klinik. Die Opelfahrerin überstand den Unfall unverletzt. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Sie schätzt den Sachschaden auf rund 11.000 Euro.

"Es ist möglichst weit rechts zu fahren", sagt die Straßenverkehrsordnung. Wer also an einem Hindernis vorbeifährt und deshalb nach links ausweichen muss, muss danach wieder nach rechts fahren. So können Unfälle und gefährliche Situationen vermieden werden. Damit alle sicher ankommen.

+++++++ 1404193

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm