Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

27.05.2020 – 15:13

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Streit endet mit Verletzungen
Mehrere Personen gingen Am Dienstag in Biberach aufeinander los.

Ulm (ots)

Gegen 20.45 Uhr befand sich ein 39-Jähriger auf einem Parkplatz in der Wolfentalstraße. Drei Männer gesellten sich zu dem 39-Jährigen. Zwischen den Vieren kam es zunächst zu einem verbalen Streit der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Dabei soll ein bislang Unbekannter mit einer Bierflasche auf den 39-Jährigen eingeschlagen und ihn verletzt haben. Der setzte sich zur Wehr und die drei Männer flüchteten. Der hinzugerufene Rettungsdienst behandelte den leicht Verletzten 39-Jährigen an Ort und Stelle. Polizeistreifen fahndeten nach den Männern. Die blieben zunächst verschwunden. Nachdem der 39-Jährige seines Weges ging, kamen die drei Flüchtigen zurück und versuchten erneut auf den 39-Jährigen einzuschlagen. Die Polizisten befanden sich noch in unmittelbarer Nähe und nahmen zwei 37 und 39 Jahre alte Männer vorläufig fest. Der Dritte Täter flüchtete. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durften die beiden Schläger wieder gehen. Das Polizeirevier Biberach hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie wollen nun herausfinden, warum es zu der Auseinandersetzung kam.

+++++++ 0929478

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm