Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

24.05.2020 – 10:24

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Drei Verletzte und 32.000EUR Schaden wegen Vorfahrtsverletzung

Ulm (ots)

Am Samstagmittag, gegen 15.25 Uhr, fuhr eine 28-Jährige von Jungingen kommend in Richtung Langenau. An der Einmündung von der K 9914 in die B 19 hatte sie noch kurz angehalten. Als sie losfuhr bemerkte sie, dass sie den von links auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Ulm fahrenden BMW übersehen hatte. Trotz sofortiger Bremsung konnte sie den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der BMW wurde nach links abgewiesen und landete im Graben. Der Mercedes der Unfallverursacherin drehte sich um die eigene Achse und stand dann in Richtung Ulm. Die Unfallverursacherin, der 77-jährige BMWfahrer sowie eine 50-Jährige Mitfahrerin im BMW wurden leicht verletzt. Am Mercedes entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000EUR, am BMW in Höhe von 12.000EUR.

+++++++++++++++++++++++++++ 0908794 Polizeiführer vom Dienst (WE) Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm