PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ulm mehr verpassen.

17.04.2020 – 10:51

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Ulm - Beim Abbiegen Rollerfahrer übersehen
Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstagmorgen ein Rollerfahrer bei einem Unfall in Ulm.

UlmUlm (ots)

Laut Polizeiangaben war gegen 10 Uhr ein 22-Jähriger mit seiner Vespa aus Richtung Donautal unterwegs. Er wollte die B311 geradeaus in Richtung Grimmelfingen überqueren. Von dort kam ihm ein 88-Jähriger Autofahrer entgegen, der in Richtung Ulm abbog. Hierbei übersah der Senior den Zweiradfahrer. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch der Rollerfahrer leichte Verletzungen erlitt. Die Polizei (Tel. 0731/1880) hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf 3.000 Euro.

Autofahrern empfiehlt die Polizei besondere Aufmerksamkeit. Zweiradfahrer sind wegen ihrer schmalen Umrisse nur schwer zu erkennen. Deshalb heißt es: Lieber einmal mehr und genauer schauen.

+++0665221

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm