Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

18.09.2019 – 11:43

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Bad Überkingen - Frontalzusammenstoß endet glimpflich
Aus Unachtsamkeit geriet am Mittwochmorgen bei Bad Überkingen ein Autofahrer in den Gegenverkehr.

Ulm (ots)

Laut Polizeiangaben fuhr der Mann mit einem VW Golf von Reichenbach in Richtung Hausen. Gegen 8.15 Uhr sei der 53-Jährige aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrspur geraten. Auf der war ein 42-Jähriger mit einem VW Passat unterwegs. Trotz eines Ausweichversuchs des Golf-Fahrers stießen die Autos zusammen. Glücklicherweise erlitten beide Fahrer nur leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Die Feuerwehr aus Bad Überkingen und Geislingen war schnell zur Stelle. Sie unterstützte bei der Bergung der Fahrzeuge und reinigte die Straße. So konnte der Verkehr nach etwa einer halben Stunde Vollsperrung einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Der Verkehr hatte sich zeitweise bis nach Geislingen gestaut.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten. Bereits bei Tempo 50 bedeutet eine Sekunde Ablenkung 14 Meter Blindfahrt.

+++++1761934

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm