Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

13.09.2019 – 12:57

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Riedlingen - Lkw bremst Maishäcksler aus
Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall bei Zwiefaltendorf.

Ulm (ots)

Gegen 9.15 Uhr fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Maishäcksler in der Straße zwischen Zwiefaltendorf und Baach. Ein 68-Jähriger fuhr mit seinem Sattelzug hinter dem landwirtschaftlichen Gefährt. Der Lkw überholte den Maishäcksler und scherte direkt vor diesem wieder ein. Danach bremste er seinen Lastzug sofort bis zum Stillstand ab. Der 29-Jährige konnte nicht mehr reagieren und stieß mit dem Laster zusammen. Der 68-Jährige fuhr schon längere Zeit hinter dem Häcksler und hatte sich wohl darüber geärgert, dass dessen Fahrer nicht Platz machte. Durch den Unfall wurde das Maisgebiss des Häckslers stark beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei zwischen 20.000 und 30.000 Euro. Der Lkw wurde nicht beschädigt. Dessen Fahrer sieht nun einer Anzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr entgegen.

+++++++ 1730407

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell