Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

08.07.2019 – 12:44

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Obermarchtal - Auto landet in der Wiese
Bei einem Unfall am Sonntag bei Obermarchtal überschlug sich ein Opel.

Ulm (ots)

Wie die Polizei mitteilt, war gegen 19.30 Uhr ein 27-Jähriger von Datthausen in Richtung Untermarchtal unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem Opel nach rechts vor der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und blieb in einer Wiese liegen. Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien. Der Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus. Die Schwere der Verletzungen ist noch unklar. Ein Abschlepper barg das Auto. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Die Polizei (Tel. 07392/96300) hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten. Bereits bei Tempo 50 bedeutet eine Sekunde Ablenkung 14 Meter Blindfahrt.

+++++1276086

Holger Fink, Pressestelle, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell