Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

31.05.2019 – 08:58

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Asselfingen - Betrunken in den Gegenverkehr
Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstag bei einem Unfall in Asselfingen ein 17-Jähriger.

Ulm (ots)

Der Fahranfänger war gegen 18 Uhr in der Hauptstraße Richtung Oberstotzingen unterwegs. Mit seinem Leichtkraftrad geriet er auf die Gegenspur. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. Der Yamaha-Fahrer und die 45-jährige Beifahrerin im Auto erlitten schwere Verletzungen. Die 22-jährige Fahrerin und zwei weitere Mitfahrer blieben unverletzt. Die Polizei stellte beim Zweiradfahrer Alkoholeinwirkung fest. Er musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt etwa 4.000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Landesstraße war zur Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Die Feuerwehr war im Einsatz. Im Straßenverkehr wird der "berauschte" Fahrer zur Gefahr für sich und seine Mitmenschen. Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness!

+++++0883348

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell