Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

25.04.2019 – 14:27

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (GP) Süßen - Fahrerin durch Handy abgelenkt
Am Dienstag fuhr in Süßen eine Frau auf ein Auto auf, weil sie abgelenkt war.

Ulm (ots)

Die 47-Jährige war gegen 17.15 Uhr in der Donzdorfer Straße unterwegs. Dass sich der Verkehr staute erkannte die Frau zu spät. Sie fuhr mit ihrem Audi auf einen VW auf. Einem Zeugen sagte sie danach, dass sie abgelenkt war. Sie habe eine Nachricht geschrieben. Auf die Frau kommen jetzt eine Anzeige, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu. Laut Polizei beträgt der Schaden an den Autos rund 5.000 Euro.

Das Smartphone ist fester Bestandteil unseres Lebens und nicht mehr aus der heutigen Kommunikation wegzudenken. Viele lieben es. Doch während der Autofahrt gehört es nicht in die Hände des Fahrers. Ein kurzer Blick weg von der Straße kann ausreichen, um das eigene, aber auch das Leben anderer Verkehrsteilnehmer zu gefährden. Zwei Sekunden Ablenkung bei Tempo 50 bedeuten bereits 30 Meter Blindflug! Deshalb gilt: Hände ans Steuer - Augen auf die Straße.

++++++++0762688

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell