Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

25.04.2019 – 11:36

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (UL) Langenau - Bei Nacht ohne Licht gefahren
Über einen Baum stürzte am Mittwoch ein Radler zwischen Albeck und Langenau.

Ulm (ots)

Der 24-Jährige radelte kurz nach 23 Uhr in Richtung Langenau. Ein Licht hatte er nicht an seinem Rad. Deshalb sah er auch den Baum nicht, der auf dem Radweg lag. Den hatte zuvor ein Sturm entwurzelt. Der 24-Jährige stürzte vom Fahrrad und erlitt leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt die Umstände des Unfalls. Die Feuerwehr beseitigte den Baum und damit die Gefahr.

Radfahrer waren im vergangenen Jahr an 658 Unfällen in der REgion beteiligt. In 368 Fällen war der Radfahrer Verursacher der Unfälle, davon endeten 322 mit Personenschaden. Dieser hohe Anteil zeige, dass Radler einem hohen Risiko unterliegen, denn sie haben keine Knautschzone, so die Polizei. Umso wichtiger sei es, dass sie sich selbst vorsichtig und gefahrenbewusst verhalten. Dazu gehöre natürlich auch ein Licht am Rad. Um zu sehen und gesehen zu werden. Auch bei Tag.

++++++ 0769824

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell