Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

04.02.2019 – 15:23

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Bad Schussenried - Zigarette löst Brand aus
Dank eines Rauchmelders endete der Brand einer Matratze am Montag in Bad Schussenried glimpflich.

Ulm (ots)

Gegen 4 Uhr hörte eine Anwohnerin in der Maybachstraße aus einer Wohnung einen Rauchmelder. Sie lokalisierte das Geräusch und informierte den Bewohner. Der hatte sich bereits auf den Weg zur Arbeit gemacht und kam schnell zurück. Die Matratze brannte. Der Mann warf sie aus einem Obergeschoss über den Balkon nach unten. Dort löschte er sie mit Schnee. Die Feuerwehr überprüfte das Gebäude. Nach derzeitigem Stand entstand am Gebäude kein Sachschaden. Der Bewohner blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei (Tel. 07371/9380) hatte der Mann eine Zigarette nicht richtig ausgedrückt.

++++0211537

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung