Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm

19.11.2018 – 12:25

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Mietingen - Vorfahrt missachtet
Zwei Verletzte forderte ein Unfall am Montagmorgen in Mietingen.

Ulm (ots)

Gegen 8 Uhr fuhr eine 61-Jährige von Mietingen in Richtung Walpertshofen. Am Ortsausgang, Höhe Lange Grube, kam von rechts eine 20-Jährige. Sie missachtete mit ihrem VW die Vorfahrt der Audi-Fahrerin. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der VW wurde abgewiesen und landete im Graben. Die Fahrerin wurde schwer verletzt. Ein Rettungshaubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Die Audi-Fahrerin wurde leicht verletzt. Knapp 40 Helfer der umliegenden Feuerwehren waren mit 8 Fahrzeugen an der Unfallstelle. Diese war zur Unfallaufnahme und Bergung der nicht mehr fahrbereiten Autos etwa eine Stunde gesperrt. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Die Polizei wirbt dafür, sich im Straßenverkehr die nötige Zeit zu nehmen. Die Hälfte der schweren Verkehrsunfälle sei darauf zurückzuführen, dass die Verursacher in erster Linie schneller vorankommen wollten. Nur deshalb würden Leben und Gesundheit aufs Spiel gesetzt, wobei der Zeitgewinn minimal sei: Im Regelfall ginge es um maximal zwei Minuten, so die Erfahrungen der Polizei.

++++++++2185601

Holger Fink, Telefon: 0731/188-1111, E-Mail:ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: Holger.Fink@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell