Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (BC) Biberach - Uneinsichtige Betrunkene
Musikanlage beschlagnahmt

Ulm (ots) - Übertrieben haben es zwei junge Männer in Biberach am Freitagabend kurz vor Mitternacht. Ein Zeuge hatte sich bei der Polizei über eine Ruhestörung durch laute Musik und Geschrei an der Bushaltestelle in der Biberacher Staudengasse beschwert. Eine Streifenwagenbesatzung ermahnte daraufhin zwei betrunkene Männer zur Ruhe. Sie hatten mit ihrer Musikanlage und ihrem Gegröle die Umgebung beschallt. Die Ermahnung hielt jedoch nicht lange. Ganze zwei Minuten nachdem die Streife wieder weg war, lief die Musik noch lauter als zuvor. Mangels notwendiger Einsichtsfähigkeit beschlagnahmte die nochmals anfahrende Streife des Polizeireviers Biberach kurzerhand die Musikanlage. Die beiden 27 und 29 Jahre alten Männer erwartet nun zudem ein Bußgeld wegen Ruhestörung. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl) Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(1568162)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm

Das könnte Sie auch interessieren: