Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

16.05.2018 – 10:30

Polizeipräsidium Ulm

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Unfallverursacher flüchtet
Sachschaden hinterließ ein Unbekannter am Dienstag in Heidenheim.

Ulm (ots)

Zwischen 13.50 und 18.30 Uhr stand der BMW auf einem Parkplatz in der Brenzstraße. In dieser Zeit fuhr ein anderer gegen das Fahrzeug und beschädigte es. Statt sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ungefähr 1.500 Euro zu kümmern, flüchtete der Unbekannte. Die Polizei in Heidenheim (07321/3220) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt sondern eine Straftat - unabhängig von der Höhe des Schadens. Wer mit seinem Auto einen Schaden verursacht, muss auf den Geschädigten warten. Oder die Polizei verständigen. Sonst drohen Freiheitsstrafe oder Geldstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist dagegen oft nur ein Bußgeld fällig.

++++0901142

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ulm
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ulm