Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

18.10.2019 – 14:17

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Drogenfund in Rucksack - Tatverdächtiger festgenommen

Stuttgart-Ost (ots)

Polizeibeamte der Verkehrspolizei haben am Dienstag (15.10.2019) bei einer Verkehrskontrolle einen 29 Jahre alten mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen. Fahndungsbeamte bemerkten gegen 16.30 Uhr einen Opel Corsa, besetzt mit drei Männern im Alter von 29, 31 und 44 Jahren, die auf der Bundesstraße 10 in Richtung Esslingen unterwegs waren. Nachdem sich die Beamten zu einer Verkehrskontrolle entschlossen, ignorierte der 44 Jahre alte Fahrer zunächst die Anhaltesignale des Streifenwagens. Noch während der Verfolgung wurde ein Rucksack aus dem Auto geworfen. Schlussendlich gelang es den Polizeibeamten, den Wagen in der Poststraße zu stoppen und den Rucksack zu sichern. In der Tasche befand sich rund ein Kilogramm mutmaßliches Amphetamin. Nach derzeitigen Ermittlungen können die Drogen dem 29 Jahre alten Mitfahrer auf der Rückbank zugeordnet werden. Der deutsche Tatverdächtige wurde am Mittwoch (16.10.2019) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt werden, der den beantragen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Der 44 Jahre alte Fahrer sowie sein 31 Jahre alter Beifahrer wurden nach Abschluss aller Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart