Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

12.10.2019 – 19:50

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Einsatzgeschehen in Stuttgart

Stuttgart-Innenstadt (ots)

Die Polizei ist derzeit (12.10.2019) nach einer Kundgebung in der Stuttgarter Innenstadt noch immer im Einsatz. Über Eintausend Menschen versammelten sich ab 15.00 Uhr in der Innenstadt, um wie bereits an den Vortagen gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien zu protestieren. Nach einer Auftaktkundgebung in der Lautenschlagerstraße zogen die Teilnehmer gegen 15.50 Uhr lautstark über die Kronenstraße, Friedrichstraße und die Theodor-Heuss-Straße zum Rotebühlplatz und nach einer Zwischenkundgebung von dort zum Kronprinzplatz. Während des Aufzugs wurden aus der Menge heraus Gegenstände, unter anderem auch Böller in Richtung Einsatzkräfte geworfen. Der Versammlungsleiter beendete die Veranstaltung gegen 17.30 Uhr. Im Anschluss bewegten sich mehrere Gruppierungen ehemaliger Versammlungsteilnehmer unkontrolliert und zum Teil vermummt durch die Innenstadt. Auf das Auftreten der Einsatzkräfte reagierten sie äußerst aggressiv und bewarfen sie erneut mit Böllern. Nachdem weitere Einsatzkräfte hinzugezogen wurden, sind die Beamten derzeit dabei mehrere Tatverdächtige vorläufig festzunehmen. Hierbei kam es auch zum Einsatz von Pfefferspray. Der Polizeieinsatz dauert an. Stand: 20.00 Uhr

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart