Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Stuttgart

09.07.2018 – 11:45

Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Versuchtes Tötungsdelikt - Tatverdächtige ermittelt

Stuttgart-Mitte (ots)

Die Kriminalpolizei hat am Donnerstag (05.07.2018) fünf Männer im Alter zwischen 18 und 31 Jahren festgenommen, die im Verdacht stehen, gemeinsam auf einen 28 Jahre alten Mitarbeiter eines Bordells am Bebenhäuser Hof eingeschlagen und ihn dabei schwer verletzt zu haben (siehe hierzu unsere Pressemitteilung vom Montag 11. Juni 2018). Umfangreiche Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur der Männer, die in ihren Unterkünften festgenommen wurden. Der Haupttatverdächtige, ein 26-jähriger Afghane sowie zwei weitere afghanische Komplizen, befinden sich seitdem wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Der 26-Jährige soll am 09. Juni 2018 in den Nachmittagsstunden in dem Bordell mit einer Prostituierten in Streit geraten sein und wurde anschließend von dem Mitarbeiter aus dem Etablissement verwiesen. Am Abend suchte er das Haus mit weiteren Komplizen erneut auf. Zielstrebig gingen die Männer auf den 28-Jährigen zu und schlugen, unter anderem mit einem Hammer, auf ihr Opfer ein. Danach flüchteten die Täter. Der 28-jährige musste damals von Rettungskräften schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart