PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

22.10.2021 – 16:12

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfall mit verletzter Fußgängerin Mössingen, Frontalzusammenstoß Wendlingen

Reutlingen (ots)

Wendlingen (ES): Unfall auf der Seebrücke

Ein heftiger Verkehrsunfall hat sich am Freitagmorgen auf der Wendlinger Seebrücke ereignet. Ein 18-Jähriger war gegen sieben Uhr mit einem Smart in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte am Ende der Brücke auf die B 313 in Richtung Stuttgart abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Ford eines 20 Jahre alten Mannes und es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Focus wurde im Anschluss nach rechts abgewiesen und streifte an der Leitplanke entlang. Der Unfallverursacher und sein 17-jähriger Beifahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie wurden vorsorglich vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der 20-Jährige wurde an der Unfallstelle medizinisch versorgt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. (ms)

Mössingen (TÜ): Unfall beim Abbiegen

Eine Fußgängerin ist am Freitagmorgen von einem Auto angefahren und verletzt worden. Den derzeitigen Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge befuhr eine 33-Jährige mit ihrem BMW gegen 8.20 Uhr die Butzenbadstraße von Bästenhardt herkommend in Richtung Kernstadt. An der Einmündung der Daimlerstraße wollte sie nach links in diese abbiegen und übersah hierbei eine 31 Jahre alte Fußgängerin, die auf dem Fußweg in gleicher Richtung unterwegs war und die Daimlerstraße an der dortigen Furt überqueren wollte. Die 31-Jährige wurde vom BMW erfasst und stürzte zu Boden. Sie wurde nach einer Erstversorgung am Unfallort mit nach derzeitigem Kenntnisstand leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw war augenscheinlich kein nennenswerter Schaden entstanden. (mr)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111
außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224
E-Mail:reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Storys aus Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen