Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

03.06.2020 – 16:11

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Unfall in Reutlingen und Gomadingen

Reutlingen (ots)

Pedelec-Fahrerin schwer gestürzt

Schwere Verletzungen hat sich eine 56-jährige Pedelec-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der Peter-Rosegger-Straße zugezogen. Kurz nach acht Uhr befuhr die Zweirad-Lenkerin die abschüssige Strecke in Richtung Ringelbachstraße. Dabei fuhr sie an einer auf Höhe der Hausnummer 122 am Straßenrand geparkten Daimler Benz C-Klasse vorbei, dessen 80-jährige Insassin die Fahrertüre langsam einen Spalt weit geöffnet hatte, um auszusteigen. Das Pedelec streifte beim Vorbeifahren mit dem rechten Griff und Pedal an der Tür entlang und die 56-jährige Lenkerin stürzte. Dabei erlitt sie trotz eines getragenen Sturzhelms so schwere Verletzungen, dass sie vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste. (rn)

Gomadingen (RT): Vorfahrt nicht beachtet

Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen an der L 247/ L 230 ereignet hat. Gegen 8.25 Uhr befuhr ein 71-jähriger Lenker eines Dacia Sandero die L 247 von Marbach herkommend in Richtung der L 230. An der dortigen Einmündung bog er nach rechts auf die Landstraße ein und übersah dabei einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Lkw eines 29-Jährigen. Bei der anschließenden Kollision entstand ein Sachschaden von etwa 11.000 Euro. Der Dacia des 71-Jährigen wurde abgeschleppt. Verletzt wurde niemand. (rn)

Rückfragen bitte an:

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen