Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

20.03.2020 – 13:56

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Nach versuchtem Tötungsdelikt in Esslingen in Haft

Reutlingen (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Nachtrag zur Pressemitteilung vom 20.03.2020/11.09 Uhr

Der 20-jährige Tatverdächtige, der nach einem versuchten Tötungsdelikt in Esslingen-Zell am Donnerstagnachmittag vorläufig festgenommen worden ist, befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Wie bereits berichtet, steht der Mann unter dringendem Verdacht, am Donnerstag, gegen 14.45 Uhr, mit einer Kurzhantelstange auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft einem auf einer Wiese schlafenden 23-Jährigen mehrmals auf den Kopf geschlagen zu haben.

Der Tatverdächtige wurde am Freitagvormittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt. Dieser erließ den beantragen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. (ms)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal, Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen