Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

03.07.2020 – 11:28

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt - Mit Messer verletzt

Rastatt (ots)

Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Donnerstagabend in der Rauentaler Straße haben die Beamten des Polizeireviers Rastatt die Ermittlungen aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll es gegen 22.20 Uhr auf Höhe eines Reifenhändlers zunächst zu einem gefährlichen Fahrmanöver eines 38 Jahre alten Nissan-Fahrers gekommen sein, indem der Mann einem 31-jährigen Lenker eines Range Rovers den Weg abschnitt und ihn so unvermittelt ausbremste. Im weiteren Verlauf soll der 38 Jahre alte Mann seinen Kontrahenten unter anderem mit einem Messer attackiert und ihm hierdurch mehrere Verletzungen zugefügt haben. Ob der 31-Jährige im Zuge des Disputs ebenfalls ein Messer einsetzte, wird geprüft. Letzterer musste durch hinzugerufene Helfer des Rettungsdienstes vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte die Ursache der Konfrontation im privaten Umfeld der Männer zu suchen sein.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg