Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg

02.10.2019 – 10:00

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Rastatt, Ottersdorf - Führerschein in Verwahrung genommen

Rastatt (ots)

Mutmaßlich nicht mehr geeignet, um am Straßenverkehr teilzunehmen zeigte sich am Dienstagabend ein Senior, nachdem er neben einer sehr unsicheren Fahrweise auch Sachschaden verursachte und einen anderen Autofahrer gefährdete. Gegen 19:45 Uhr befuhr der Mann die L77a vom Rastatter Tunnel kommend in Richtung des Automobil-Werks. An den Einmündungen zur Amand-Goegg-Straße und der Gustav-von-Struve-Straße soll er dabei bereits mit der linken Fahrzeugseite die dortigen Verkehrsinseln gestreift haben. Dabei beschädigte er seinen linken Vorderreifen und den Unterboden. Mit luftleerem Pneu fuhr der Mann offenbar weiter über die L77 in die Ottersdorfer Straße (K3769) bis zur Einmündung Friedrichstraße (K3741). Beim dortigen Abbiegen in Richtung Ottersdorf nutzte er nicht die Abbiegespur, sondern kam von der Fahrbahn ab, beschädigte auf der Gegenfahrbahn eine Schutzplanke und zwang ein entgegenkommendes Auto zum Anhalten. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Rastatt konnten den Senior zu Hause antreffen. Der Führerschein wurde dabei freiwillig den Polizisten übergeben. Verletzt wurde bei der Fahrt des Mannes niemand.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781/21-1211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg