Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

14.02.2020 – 15:05

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Pfefferspray bei Streitigkeiten vor Einkaufszentrum eingesetzt; Remseck am Neckar - Neckarrems: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Pfefferspray bei Streitigkeiten vor Einkaufszentrum eingesetzt

Bei einer Streitigkeit zwischen vier Männern setzte einer der Beteiligten am Freitag gegen 10:10 Uhr in Ludwigsburg Mitte vor einem Einkaufszentrum in der Kirchstraße Pfefferspray ein. Drei junge Männer gerieten mit einem vierten jungen Mann in Streit, weil dieser wohl der Meinung war, dass die Gruppe sich anzüglich über seine Begleiterin geäußert hätte. Im weiteren Verlauf verwendete der Tatverdächtige dann ein Pfefferspray und besprühte die drei jungen Männer damit. Diese mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Tatverdächtige flüchtete nach dem Einsatz des Pfeffersprays von der Örtlichkeit. Als die drei jungen Männer gegen 11:45 Uhr an das Einkaufszentrum zurückkehrten, trafen sie erneut auf den Tatverdächtigen. Dabei kam es zu einem weiteren Streitgespräch. Bevor die alarmierten Polizeibeamten am Einkaufszentrum eintrafen, hatte sich der Tatverdächtige erneut entfernt. Die Ermittlungen dauern an.

Remseck am Neckar - Neckarrems: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zwischen Mittwoch, 18:00 Uhr, und Donnerstag, 16:00 Uhr streifte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich im Vorbeifahren mit seinem Fahrzeug einen in Remseck am Neckar - Neckarrems in der "Hintere Straße" abgestellten Fiat. Hierbei wurde ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro verursacht. Das Polizeirevier Kornwestheim nimmt unter Tel. 07154 1313 0 Zeugenhinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg