Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

21.01.2020 – 13:38

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: 22-Jähriger wollte sich in Gärtringen einer Verkehrskontrolle entziehen; Zeugen nach Einbruchsversuch in Leonberg gesucht

Ludwigsburg (ots)

Gärtringen: Ohne Führerschein und mutmaßlich unter Drogeneinfluss unterwegs

Vermutlich weil er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, versuchte ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer sich am Dienstag gegen 00.15 Uhr einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Auf der Verbindungsstraße zwischen Gärtringen und Rohrau stellte eine Streifenwagenbesatzung den Mercedes-Fahrer zunächst fest. Als sie ihn kontrollieren wollten, bog der Fahrer plötzlich in einen Feldweg ab und wendete. Beim Wendemanöver stieg ein Beamter aus den Streifenwagen aus und gab dem 22-jährigen Fahrer mittels Handzeichen zu verstehen, dass er anhalten solle. Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhaltezeichen und fuhr zusammen mit drei weiteren Insassen in Richtung Gärtringen davon. Die Polizisten nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr der Mercedes-Fahrer davon. Als er zwei Kreisverkehre passiert hatte, bog er in ein Industriegebiet ein und stoppte seinen Wagen im Bereich eines Betonwerkes in der Robert-Bosch-Straße. Alle vier Insassen versuchten zu flüchten. Zwei der drei Mitfahrer im Alter von 19 und 23 Jahren konnten die Beamten noch am Fahrzeug vorläufig festnehmen. Während sich der dritte Mitfahrer aus dem Staub machte, wurde der flüchtende Fahrer nach kurzer Verfolgung auf dem Grundstück einer angrenzenden Firma ebenfalls vorläufig festgenommen. Das auffällige Verhalten des 22-Jährigen ließ die Beamten vermuten, dass er unter Drogeneinfluss stand. Aufgrund dessen musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Darüber hinaus ergaben weitere Ermittlungen, dass der 22-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Da die Einsatzkräfte im Auto Marihuana-Geruch wahrgenommen hatten, wurde der Wagen sowie die drei Personen durchsucht. Bei der Durchsuchung des Mercedes fanden die Beamten Konsumutensilien und eine geringe Menge Marihuana. Nachdem die drei Personen zum Polizeirevier Herrenberg gebracht wurden, wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Leonberg-Höfingen: Einbrecher ergreifen die Flucht

Am Montagabend gegen 18.40 Uhr versuchten drei bislang unbekannte Einbrecher in ein Lagergebäude in der Paul-Ehrlich-Straße in Leonberg-Höfingen einzudringen. Während die Täter zunächst ein Fenster einschlugen und eintraten, wurden sie von zwei Zeugen dabei beobachtet. Aus nicht bekannten Gründen ließen die Täter von ihrem weiteren Vorhaben ab. Mutmaßlich haben sie das Objekt nicht betreten und somit auch nichts entwendet, bevor sie sich letztendlich aus dem Staub machten. Nachdem die Zeugen das Geschehen beobachtet hatten, alarmierten sie umgehend die Polizei. Bei den sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurden im Bereich der Pforzheimer Straße ein 16-jähriger Jugendlicher und ein 18-Jähriger festgestellt und kontrolliert. Die Täterbeschreibung traf auf die beiden angetroffenen Personen zu. Nachdem die Tatverdächtigen durchsucht und ihre Personalien erhoben worden sind, wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Inwiefern die kontrollierten Personen im Zusammenhang mit dem versuchten Einbruch stehen, bedarf weiterer Ermittlungen. Obendrein dauern die Ermittlungen nach dem dritten noch unbekannten Täter an. Es ist lediglich bekannt, dass die unbekannte Person zur Tatzeit dunkel gekleidet war. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152 605-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg