Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

15.08.2019 – 15:33

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 8/Stuttgart: Unfallzeugen gesucht; Böblingen: Unfall mit 18.000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg (ots)

BAB 8/Stuttgart: Unfallzeugen gesucht

Nach einer Unfallflucht, die sich am Donnerstag gegen 10.15 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Stuttgart-Möhringen in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignete, sucht die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Sattelzuglenker, der zunächst den dritten Fahrstreifen befuhr, überholte einen LKW, der sich auf der rechten Spur befand, und wechselte anschließend auf den freigegebenen Seitenstreifen. Vermutlich übersah er hierbei einen 31 Jahre alten Mann in einem Ford, der den Seitenstreifen befuhr, touchierte den Außenspiegel des PKW und drängte ihn dann gegen die Leitplanke. Während der Ford-Lenker anhielt, setzte der Sattelzuglenker, dessen Auflieger rot gewesen sein soll, seine Fahrt unbeirrt fort. Der am Ford entstandene Sachschaden beträgt etwa 8.000 Euro.

Böblingen-Dagersheim: Unfall mit 18.000 Euro Sachschaden

Einen Sachschaden von etwa 18.000 Euro forderte ein Unfall, zu dem es am Donnerstag gegen 10.10 Uhr auf Kreisstraße 1066 am Ortsende von Dagersheim kam. Ein 83 Jahre alter Mercedes-Fahrer wollte das Gelände eines Einkaufsmarkts verlassen und nach rechts auf die K 1066 in Richtung der Landesstraße 1183 abbiegen. Mutmaßlich übersah er hierbei einen 53-jährigen LKW-Lenker, der von Dagersheim kam, und nahm diesem die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, worauf der Mercedes nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell