Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW

Ratingen (ots) - Ratingen Eggerscheidt, 15:47 Uhr, 14.02.19 Am Nachmittag wurden Einheiten der Feuerwehr ...

POL-ME: Durch Notbremsung vor Geschwindigkeitsmessung verunglückt - Velbert - 1902103

Mettmann (ots) - Am noch frühen Donnerstagabend des 14.02.2019, um 17.45 Uhr, war ein 27-jähriger ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

31.07.2018 – 14:08

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Oberstenfeld: Radfahrer übersehen; Hardheim: Auffahrunfall fordert Schwerverletzten

Ludwigsburg (ots)

Oberstenfeld: Radfahrer übersehen

Beim Linksabbiegen von der Lichtenberger Straße in die Kreuzstraße hat der 64-jährige Fahrer eines Opel am Dienstag gegen 08:45 Uhr einen auf der Kreuzstraße fahrenden Radfahrer übersehen und stieß mit dem 19-Jährigen zusammen. Der junge Mann stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn, kam aber mit Prellungen davon. Am Opel entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Hardheim: Auffahrunfall fordert Schwerverletzten

Auf der B 27 zwischen Besigheim und Bietigheim-Bissingen musste ein 80-Jähriger Autofahrer am Dienstag gegen 08:20 Uhr aufgrund eines vorausfahrenden Linksabbiegers anhalten. Die nachfolgende 28-jährige Fahrerin eines Smart erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Opel auf. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 22.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung