PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

21.09.2020 – 14:33

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Radolfzell am Bodensee, Lkrs. KN) Mann täuscht Notlage vor (19.09.2020)

Radolfzell am BodenseeRadolfzell am Bodensee (ots)

Am Sonntag teilte ein 77-jähriger Mann dem Polizeirevier Radolfzell mit, dass bereits am Samstag ein unbekannter Mann durch die Vortäuschung einer Notlage Bargeld von ihm erhalten und er dies nicht mehr zurückbekommen habe. Gegen 15.00 Uhr sei nach Angaben des Seniors ein Mann auf dem Campingplatz in Markelfingen suchend an seinem Wohnmobil vorbeigelaufen. Die Männer kamen ins Gespräch und der Unbekannte gab vor, seine Geldbörse verloren zu haben. Diese sei jedoch aufgefunden worden und er könne sie abholen. Hierzu benötige er jedoch 17,50 Euro. Er fragte den 77-Jährigen, ob dieser ihm das Geld leihen könne, er würde den Betrag beim Rückweg wieder zurückgeben. Der Senior übergab hilfsbereit freiwillig 30 Euro. Der unbekannte Mann kam jedoch nicht mehr zurück. Der Tatverdächtige wird beschrieben als ca. 170 cm groß, etwa 70 Jahre alt, dünne, kinnlange weiße Haare. Er führte vermutlich ein Sauerstoffgerät in einem beigen Jutebeutel mit, aus welchem medizinische Schläuche bis zur Nase geführt wurden. Der Mann hatte ein gepflegtes Äußeres und eine gewählte Aussprache. Bekleidet war er mit einer langen, hellbeigen Stoffhose und einem weißen Langarm-Hemd. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise auf den beschriebenen Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Radolfzell, Tel. 07732/95066-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Tatjana Deggelmann
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1014
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz