PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

10.07.2020 – 15:40

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Konstanz) Wechselfallschwindel (08.07.2020)

KonstanzKonstanz (ots)

Am Mittwoch fiel gegen 11.30 Uhr eine Mitarbeiterin eines Lebensmittelmarktes in der Bodanstraße einem Betrügerpaar zum Opfer. Eine unbekannte Frau bezahlte an der Kasse Kleinwaren im Wert von rund 20 Euro, ihr männlicher Begleiter wartete vor dem Ausgang. Nach dem Bezahlvorgang bat die Betrügerin einen 50 Euro-Schein zu wechseln, da sie angeblich verschiedene "Chargennummern" sammle. Die ahnungslose Kassiererin versuchte der Frau zu helfen und schaute in ihrer Kasse nach. Plötzlich griff auch die Täterin in die Kasse, nahm ein Bündel Scheine heraus und tat so, als würde auch sie suchen. Nachdem die unbekannte Frau und ihr Begleiter den Laden wieder verlassen hatten, bemerkte die Kassiererin, dass aus ihrer Kasse mehrere hundert Euro entwendet wurden. Beschrieben wird die Betrügerin wie folgt: 30-35 Jahre alt, 160 cm - 165 cm groß, mollige Figur, rundliches Gesicht, arabisch/persisches Aussehen, dunkler Teint, braunes, leicht gewelltes, mittellanges Haar, große, runde, braune Augen, trug Mund-/Nasenmaske, schwarzes, knielanges Kleid, sprach schlecht Englisch. Ihr Begleiter wird wie folgt beschrieben: 30-40 Jahre alt, dicke Statur, kurze, schwarze Haare, trug schwarze Mund-/Nasenmaske, helles, graues Polo-Shirt, dunkle Umhängetasche. Personen, die Hinweise zu den Personen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Konstanz-Lutherplatz, Tel. 07531/21560, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Sandra Kratzer
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1016
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz