Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

22.02.2020 – 17:15

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Mühlhausen-Ehingen) Gemeldeter Absturz eines Gleitschirm-Fliegers entpuppt sich als Fehlalarm - nach Entwarnung Suche mit zwei Hubschraubern eingestellt

Mühlhausen-Ehingen (ots)

Ein am heutigen Samstag, kurz nach 15 Uhr, gemeldeter Absturz eines Gleitschirm-Fliegers in einem Waldstück bei Mühlhausen-Ehingen hat sich mittlerweile als Fehlalarm herausgestellt. Eine eingeleitete Suche mit Großaufgebot sowie einem Rettungshubschrauber und einem Polizeihubschrauber konnte wieder eingestellt werden.

Nach Eingang der Meldung eines Passanten der entsprechende Beobachtungen gemacht habe, rückten Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei mit einem Großaufgebot zu dem gemeldeten Waldstück aus. Sofort wurde auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera und auch der Rettungshubschrauber Christoph 11 zur Suche des vermeintlich abgestürzten Gleitschirm-Fliegers eingesetzt. Mittlerweile, nach der etwa eineinhalbstündig durchgeführten intensiven Suche konnte Entwarnung gegeben werden. Möglicherweise hatte der Anrufer einen niedergegangenen Wetterballon gesehen, der sich in der Nähe von Mühlhausen-Ehingen in den Bäumen verfangen hatte.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz