Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

23.12.2019 – 09:41

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Erste Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots)

   -- 

Bad Waldsee

Müllablagerung an der Bundesstraße 30

Zeugen sucht die Polizei zu einer unzulässigen Ablagerung von Bauschutt und Müll, die am Sonntagvormittag auf einem Parkplatz an der Bundesstraße 30 in Fahrtrichtung Bad Waldsee, kurz vor Enzisreute, festgestellt wurde. Unbekannte hatten auf dem Parkplatz mehrere Plastiksäcke mit alter Dämmwolle, Elektroschrott, Fahrzeugschrott, Altholz und Bioabfällen abgelegt. Personen, die der Polizei Hinweise auf die Verursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Waldsee, Tel. 07524 4043-0, zu melden.

Leutkirch im Allgäu

Verkehrsunfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag im Zeitraum von 12.00 bis 16.30 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Straße im Bereich zwischen den Einmündungen der Mörikestraße in die Freiherr-vom-Stein-Straße und der Uhlandstraße in die Freiherr-vom-Stein-Straße ereignete. Der Lenker eines unbekannten Kraftfahrzeugs stieß im genannten Zeitraum vermutlich beim Rangieren gegen den Zaunpfosten eines Jägerzaunes, der hierbei umgedrückt wurde. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des verursachten Fremdschadens zu kümmern. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leutkirch im Allgäu, Tel. 07561 8488-0, zu melden.

Wangen im Allgäu

Verkehrsunfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich im Zeitraum Samstagnachmittag bis Sonntagmittag auf dem Parkplatz des Argen-Center in der Friedrich-Ebert-Straße ereignete. Der Lenker eines unbekannten Kraftfahrzeugs stieß im genannten Zeitraum vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen die Heckseite eines auf diesem Parkplatz stehenden, silberfarben lackierten Mercedes-Benz CLA45 AMG mit Ravensburger Kennzeichen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des verursachten Fremdschadens in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen im Allgäu, Tel. 07522 984-0, zu melden.

Isny im Allgäu

Sucheinsatz nach nächtlicher Auseinandersetzung

Ein 18-jähriger Geschädigter meldete sich am Samstagmittag bei der Polizei und teilte mit, in der Nacht zum Samstag gegen 04.00 Uhr in der Kastellstraße durch einen ihm nicht bekannten Mann angesprochen und nach einer Zigarette gefragt worden zu sein. Da er dem Unbekannten keine Zigaretten habe geben können, sei er angegriffen und geschlagen worden. Der 18-Jährige stieß den Angreifer von sich und ergriff die Flucht. Später kamen dem Opfer des Angriffs Bedenken, ob der Tatverdächtige aufgrund der Gegenwehr nicht möglicherweise in den Sauweiher gestürzt sein könnte. Nachdem sich der Geschädigte mit dieser Information an das Polizeirevier Wangen im Allgäu wandte, erfolgte ein Sucheinsatz am Sauweiher unter Beteiligung der Freiwilliger Feuerwehr Isny im Allgäu und Tauchern der DRLG-Wasserrettung. Die Suchmaßnahmen führten nicht zum Auffinden einer Person. Der Geschädigte beschrieb den Tatverdächtigen als etwa 25 Jahre alt, etwa 185 cm groß und dunkelhäutig. Der Unbekannte sprach gebrochenes deutsch und war mit einem langen schwarzen Wintermantel und einer roten Mütze bekleidet. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Isny im Allgäu, Tel. 07562 97655-0, zu melden.

KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz