Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

04.12.2019 – 16:10

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

   -- 

Friedrichshafen

Christbaum mit Beleuchtung gestohlen

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Christbaumdiebstahl, den ein unbekannter Täter in der Nacht zum vergangenen Samstag zwischen 02.15 Uhr und 07.30 Uhr im Holunderweg begangen hat. Der Unbekannte entwendete eine mit LED-Beleuchtung versehene Nordmanntanne samt Ständer der Marke Krinner im Gesamtwert von nahezu 200 Euro, die auf dem Grundstück eines Wohngebäudes aufgestellt war. Personen, die in der fraglichen Nacht Verdächtiges in der Straße beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Nordmanntanne geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, zu melden. Von privater Seite sind für die Ergreifung des oder der Täter eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt worden.

Tettnang

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte im Zeitraum von Montag, 20 Uhr, bis Dienstag, 08 Uhr, einen in der Straße "Mooshaldenweg" abgestellten BMW. Ohne sich um den Sachschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Tettnang, Tel. 07542/9371-0, in Verbindung zu setzen.

Kressbronn

Verkehrsunfall - Hundehalter gesucht

Rund 1.000 Euro Sachschaden ist die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 16 Uhr in der Friedrichshafener Straße ereignete, als ein Autofahrer einem plötzlich über die Fahrbahn rennenden Hund ausweichen musste. Der 72-jährige VW-Fahrer befuhr die Friedrichshafener Straße in ortsauswärtige Richtung. Auf Höhe des Discounters Lidl überquerte der mittelgroße, schwarze Hund die Straße, weshalb der Autofahrer nach links lenkte und hierbei ein Straßenschild auf einer Verkehrsinsel überfuhr. Personen, die Hinweise zu dem Halter des streunenden Hundes geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Tettnang, Tel. 07542/9371-0, zu informieren.

Bermatingen

Hundeattacke

Opfer einer Hundeattacke wurden am Dienstag gegen 16.30 Uhr ein 38-jähriger Mann und sein Hund bei einem Spaziergang am Ortsrand von Ahausen. Der angeleinte Hund des Spaziergängers wurde plötzlich von einem freilaufenden Hund angegriffen und schwer verletzt. Als der unbekannte Hund trotz der Rufe seines Besitzers von seinem Hund nicht abließ, ging der 38-Jährige dazwischen und wurde selber leicht verletzt. Ohne sich um die Verletzungen des Mannes und des Hundes zu kümmern, lief der Besitzer des nicht angeleinten Hundes davon. Der 38-Jährige brachte sein verletztes Tier zum Tierarzt, der es unverzüglich operierte. Dem zwischenzeitlich ermittelten Hundebesitzer droht eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Frickingen

Einbruch in Werkstatt

Sachschaden von rund 10.000 Euro verübten unbekannte Täter, die im Zeitraum von vergangenem Freitag bis Dienstag in eine Firma in der Lippertsreuter Straße gewaltsam eindrangen. Das Hoftor wurde beschädigt, zwei Türen sowie ein Rolltor mit brachialer Gewalt aufgehebelt. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang nicht bekannt. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, in Verbindung zu setzen.

Markdorf

Sachbeschädigung an Kfz

Ein unbekannter Täter schlug im Zeitraum von Montag bis Dienstag die Frontscheibe eines Audi A3, der in der Zeppelinstraße auf einem Firmenparkplatz abgestellt war, ein. Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Markdorf, Tel. 07544/9620-0, zu wenden.

Markdorf

Unfallflucht

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Dienstag in der Hauptstraße einen VW Golf, der auf dem Parkplatz des Warenhauses MegaMix abgestellt war. Vermutlich beim Ein-oder Ausparken touchierte der Unbekannte den VW und verursachte Sachschaden von rund 5.000 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Am beschädigten VW konnten weiße Lackantragungen festgestellt werden, die vermutlich vom Fahrzeug des Unfallverursachers stammen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen, Tel. 07551/804-0, zu melden.

Kratzer

07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz