Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

12.08.2019 – 14:23

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel, Rheine, Greven, Lengerich, u.a. Körperverletzungen

Hörstel, Rheine, Greven, Lengerich (ots)

Ort: Hörstel, Marktstraße Zeit: Sonntag, 11.08.2019, 01.40 Uhr Ein 26-jähriger Beschuldigter beleidigte und bedrohte zunächst einen jungen Mann. Im Weiteren griff er einen 18 und einen 28-Jährigen mit einem Messer an. Der 18-Jährige wurde leicht und der 28-Jährige wurde schwer verletzt. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht. Der 26-jährige Beschuldigte aus Ibbenbüren wurde vorläufig festgenommen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei ihm wurde Rauschgift gefunden.

Ort: Rheine, Kolpingstraße Zeit: Samstag, 10.08.2019, 04.30 Uhr Ein 23-jähriger Mann verhielt sich aggressiv und herausfordernd gegenüber Passanten. Gegen ihn wurde von der Polizei ein Platzverweis ausgesprochen. Auch nach mehrfacher Aufforderung kam er dem nicht nach, so dass er ins Polizeigewahrsam gebracht wurde. In dem Gewahrsamsraum randalierte er heftig, indem er mit Händen und Füßen gegen die Tür schlug.

Ort: Greven, Stauffenbergstraße Zeit: Sonntag, 11.08.2019, 04.00 Uhr Eine 19-jährige Frau aus Greven war auf der Stauffenbergstraße unterwegs. Ihr folgten 3 bis 4 männliche Personen. Dabei beleidigten sie die Frau fortwährend und schubsten sie einmal. Die Geschädigte kam nicht zu Fall, sie blieb unverletzt. Sie konnte flüchten und die Polizei verständigen. Die Unbekannten flüchteten in Richtung Skateranlage. Die Personen waren 18 bis 20 Jahre alt und hatten ein südländisches Aussehen. Hinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455.

Ort: Lengerich, Alwin-Klein-Straße, Kirmes Zeit: Samstag, 10.08.2019, 22.20 Uhr Auf der Kirmes ist ein junger Mann aufgefallen, der eine Waffe im Hosenbund mitführte. Er wurde von der Polizei angetroffen. Die Schreckschusswaffe wurde beschlagnahmt und der 28-Jährige wurde ins Polizeigewahrsam gebracht. Im Laufe der Ermittlungen meldeten sich Zeugen, die Angaben, dass der junge Mann mit der Waffe zwei junge Männer bedroht haben soll. Zudem hatte er nach Zeugenangaben einen Schuss in die Lauft abgegeben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell