PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

19.09.2019 – 12:55

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Sigmaringen

Kind auf Bundesstraße

Am Mittwoch gegen 16.30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass sich ein Kind mit dem Fahrrad auf der B 32 zwischen Jungnau und Sigmaringen befinde. Das 7-jährige Kind war in Richtung Sigmaringen unterwegs und konnte unversehrt von einer Streifenwagenbesetzung von der Bundesstraße geholt und nach Hause gebracht werden.

Bingen

Verkehrsunfall

Eine 57-jährige Pkw-Lenkerin beschädigte am Mittwoch gegen 15.15 Uhr das Auto einer 58-jährigen Frau. Die 57-Jährige fuhr rückwärts aus einer Parklücke auf Höhe des Rathauses in die Hauptstraße in Fahrtrichtung Bahnhofstraße ein. Hierbei stieß sie mit dem in Richtung Sigmaringen fahrenden Auto der 58-Jährigen zusammen. An den Autos entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Bad Saulgau

Verkehrsunfall

Ein Gesamtsachschaden von über 11.000 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 21.00 Uhr auf der K 8276. Der 46-jährige Lenker eines Ford befuhr die Kreisstraße von Dürnau kommend in Richtung Kleintissen. Am Ortseingang Kleintissen geriet er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mann überfuhr mit seinem Pkw einen Leitpfosten, fuhr über eine ca. 20 cm hohe Mauer in ein Grundstück und beschädigte hier unter anderem einen Metallzaun, ein Hochbeet und ein Holztor. Die Beamten des Polizeireviers Bad Saulgau stellten bei dem 46-Jährigen starken Alkoholgeruch fest und ordneten eine ärztliche Blutentnahme im Krankenhaus an. Zudem wurde der Führerschein sichergestellt. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Schnell, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz