PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

18.09.2019 – 15:07

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

KonstanzKonstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag gegen 5.45 Uhr an der Kreuzung Europastraße / Grenzbachstraße. Die 27-jährige Lenkerin eines Renault wollte bei ausgeschalteter Ampelanlage von der Europastraße kommend nach links in die Grenzbachstraße einbiegen. Hierbei übersah sie das Auto eines aus Richtung Zollamt kommenden 56-Jährigen, der die Kreuzung geradeaus überfahren wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der 56-jährige Mann leichte Verletzungen zuzog. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Konstanz

Körperverletzung

Eine geöffnete Bierflasche war der Auslöser eines Streits zwischen zwei Männern am Mittwoch gegen 01.00 Uhr in der Straße "Untere Laube". Ein 52-jähriger Busfahrer untersagte einem 21-Jährigen aufgrund seiner geöffneten Bierflasche den Zugang zum Bus. Daraufhin wurde der 21-jährige Mann aggressiv, beleidigte den Mann und zeigte ihm den ausgestreckten Mittelfinger. Der 52-Jährige wollte dies nicht auf sich sitzen lassen und wollte die Polizei rufen. Daraufhin kam es zur Rangelei, bei der der Angreifer dem 52-Jährigen in den Rücken trat und ihn schlagen wollte. Um sich zu wehren, schlug der 52-Jährige mit der Bierflasche dem 21-Jährigen gegen den Kopf, weshalb dieser später zur weiteren Untersuchung mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus kam. Noch vor Ort wurde bei dem 21-Jährigen ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von über 1,6 Promille ergab.

Konstanz - Wollmatingen

Sachbeschädigung

Am Mittwoch gegen 1.45 Uhr wurde ein Brand einer Papiermülltonne in der Brandenburger Straße gemeldet. Der Feuerwehr gelang es, das Feuer zu löschen. Neben dem Mülleimer befanden sich angebrannte Streichhölzer sowie zwei Flaschen Brennspiritus. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

Singen

Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von etwa 25.000 Euro ereignete sich am Dienstag gegen 16.30 Uhr an der Kreuzung Grubwaldstraße /Freibühlstraße. Eine 53-jährige Autofahrerin hatte von der Freibühlstraße kommend die Kreuzung geradeaus überqueren wollen und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtigten, von rechts kommenden 48-jährigen Lenker eines Opel. Durch die Kollision wurde niemand verletzt. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste abgeschleppt werden.

Singen

Radfahrerin verletzt

Nicht genügend auf den rückwärtigen Verkehr soll ein 61-jähriger Mann am Dienstag kurz nach 16.00 Uhr in der Uhlandstraße beim Öffnen der Fahrertür seines Pkw geachtet haben. Nach Angaben einer 28-jährigen Radfahrerin soll der Mann unvermittelt die Fahrertür geöffnet haben, so dass sie trotz eingeleiteter Bremsung gegen die geöffnete Tür prallte. Anschließend überschlug sie sich über die Fahrertür, stürzte zu Boden und verletzte sich hierbei. Vom Rettungsdienst wurde die 28-Jährige zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Singen

Verkehrsunfall

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden über 11.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 14.00 Uhr auf der Überleitung A 81 zur A98/B33. Eine aus Richtung Stuttgart kommende 28-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Überleitung von der A 81 zur A98/B33 auf der linken Spur. Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer befand sich in gleicher Richtung fahrend auf der rechten Fahrspur. Als dieser plötzlich auf die linke Fahrspur zog, konnte die 28-Jährige nicht mehr ausweichen und prallte gegen den Lkw. Sie wurde abgewiesen, kam ins Schleudern, prallte gegen die Mitteilschutzplanke, bis sie letztlich quer zur Fahrbahn auf der linken Fahrspur stehen blieb. Bei dem Unfall wurde die Frau leicht verletzt, sie begab sich selbständig ins Krankenhaus. Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde bei dem ausländischen Lkw-Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro erhoben.

Rielasingen-Worblingen

Unfallflucht nach Parkrempler

Zeugen sucht die Polizei zu einer Verkehrsunfallflucht, die ein unbekannter Fahrzeuglenker am Montag zwischen 20.30 Uhr und 21.00 Uhr in der Lutherstraße begangen hat. Der Unbekannte streifte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen am Fahrbahnrand abgestellten BMW und fuhr anschließend davon, ohne sich um den angerichteten Sachschaden in Höhe von über 1.000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Rielasingen-Worblingen, Tel. 07731/917036, entgegen.

Mühlhausen-Ehingen

Nötigung im Straßenverkehr - Zeugenaufruf

Zeugen sucht die Polizei zu einer Nötigung im Straßenverkehr, die am Dienstag gegen 10.00 Uhr auf der K 6127 begangen wurde. Ein 27-jähriger BMW-Lenker befuhr die Kreisstraße in Richtung Schlatt hinter einem langsam fahrenden Traktor. Nach dem Überholverbot setzte ein nachfolgender 65-jähriger Opelfahrer zum Überholen sowohl des Autos des Geschädigten als auch des Traktors an. Als er sich auf Höhe des BMW befand, kam Gegenverkehr. Um eine Kollision zu verhindern, fuhren sowohl der Traktorfahrer und der 27-Jährige als auch der Gegenverkehr zum jeweils rechten Fahrbahnrand. Der 65-Jährige fuhr zwischen den Fahrzeugen durch. Da sich der 65-Jährige und der 27-Jährige über den Hergang nicht einig sind, werden Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere der Traktorfahrer sowie die Fahrer der entgegenkommenden Fahrzeuge gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu melden.

Engen

Unfallflucht auf der L 191

Ein unbekannter Lkw-Lenker befuhr die L 191 in Richtung Mühlhausen Ehingen. Auf Höhe des Bahnhofs Welschingen - Neuhausen überholte er einen 52-jährigen Motorrollerfahrer. Nach dem Überholen scherte er vor einer Verkehrsinsel wieder auf die rechte Fahrspur ein und streifte hierbei den Roller. Infolge des Streifvorgangs stürzte der 52-Jährige und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Roller entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Rollerfahrer sowie die Regulierung des angerichteten Schadens zu kümmern. Bei dem Lkw soll es sich um einen 3,5 Tonner mit Ladefläche handeln. Die Bordwand der Ladefläche war silbern und mit einem unbekannten Firmenaufkleber versehen. Laut Zeugenaussage soll der Lkw ein dunkelgrünes Führerhaus gehabt haben. Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Lkw-Fahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Singen, Tel. 07731/888-0, in Verbindung zu setzen.

Engen

Unfallflucht

Ein unbekannter Lkw-Lenker befuhr am Mittwoch gegen 8.30 Uhr die A 81 in Richtung Stuttgart auf der rechten Fahrspur und zog plötzlich auf den mittleren Fahrstreifen. Um eine Kollision zu verhindern, wich ein zu dem Zeitpunkt auf der mittleren Spur fahrender 88-jähriger Pkw-Lenker auf die linke Spur aus. Hier streifte er einen anderen Pkw. Durch den Streifvorgang entstand Sachschaden von rund 2.500 Euro. Der Lkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des angerichteten Fremdsachschadens zu kümmern. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen, Tel. 07733/9960-0, zu wenden.

Stockach

Missachtung der Vorfahrt

Sachschaden von über 7.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 08.45 Uhr auf der B 31 entstanden. Ein 48-jähriger Pkw-Lenker befuhr die Bundesstraße aus Stockach kommend in Richtung Autobahnanschlussstelle Stockach-Ost. Auf der Auffahrt hatte sich ein Rückstau gebildet, weshalb der 48-Jährige auf der Abbiegespur verkehrsbedingt anhalten musste. Als sich der Rückstau aufgelöst hatte, bog er auf die Autobahnauffahrt ein und übersah hierbei einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten 20-jährigen Autofahrer. Bei der Kollision wurde niemand verletzt.

Deggelmann, Tel. 07531 995 1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz