Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

18.09.2019 – 14:16

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots)

   -- 

Gammertingen

Berichtigung zur Pressemeldung "Einbruch" vom 17.9.2019

Entgegen unserer gestrigen Pressemitteilung war die Tatzeit des Einbruchs nicht 7.15 Uhr bis 7.45 Uhr sondern die Nacht von Montag auf Dienstag.

Meldung:

Gewaltsam Zutritt verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag in Büroräume in der Robert-Bosch-Straße. Die Unbekannten betraten mehrere Räume und entwendeten eine größere Summe an Bargeld. Am Gebäude inklusive Mobiliar entstand Sachschaden von über 2.000 Euro. Personen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzen.

Gammertingen

Einbruch

Auf bislang nicht bekannte Weise verschaffte sich ein unbekannter Täter in der Nacht auf Dienstag Zutritt in ein Gebäude in der Straße "Mühlburren". Der Unbekannte durchsuchte den Büro- und Verkaufsraum und entwendete eine größere Summe an Bargeld. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, in Verbindung zu setzten.

Hundersingen

Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 7.30 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Heudorf und Hundersingen. Die 21-jährige Lenkerin eines VW fuhr in Richtung Heudorf und wich nach eigenen Angaben einem die Straße überquerenden Hasen aus. Hierbei kam sie von der Straße ab und fuhr gegen ein Brückengeländer. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Am Auto entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Bad Saulgau

Verkehrsunfall - Vorfahrt missachtet

Ein Gesamtsachschaden von etwa 3.500 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 17.00 Uhr an der Kreuzung Wiesenstraße / Wolfenmühleweg ereignete. Eine 22-jährige Pkw-Lenkerin wollte aus dem Wolfenmühleweg nach rechts in die Wiesenstraße einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden 82-jährigen Autofahrers. Es kam zur Kollision, bei der niemand verletzt wurde.

Mengen

Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag gegen 17.45 Uhr auf der B 311 auf Höhe der Auffahrt auf die B 32, Richtung Herbertingen. Ein 18-jähriger Pkw-Lenker wollte nach rechts in Richtung B 32 abbiegen. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam er nach links von seiner Fahrspur ab. Infolge dessen fuhr er über die Verkehrsinsel auf die Gegenfahrspur und wurde in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert. Der 18-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Mengen

Unfallflucht

Ein Gesamtsachschaden von etwa 1.500 Euro ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 14.15 Uhr auf der L 268 ereignete. Ein 70-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Straße von Mengen kommend in Richtung Rulfingen, als er aus bislang unbekanntem Grund zu weit nach links geriet. Hierbei streiften sich die Außenspiegel seines und eines entgegenkommenden Lkw eines 32-jährigen Fahrers. Durch den Streifvorgang klappte sich der Spiegel des entgegenkommenden Lkw mit einer solchen Wucht ein, dass die Seitenscheibe zersplitterte. Der 70-Jährige setzte nach der Kollision seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens zu kümmern. Er konnte später mittels Kennzeichen ermittelt und an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Er wird sich nun entsprechend verantworten müssen.

Schnell, Tel. 07531 995 1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz